Strömen der Energieschlösser

Strömen der Energieschlösser
nach der Jin Shin Jyutsu-Lehre


Jin Shin Jyutsu – Physio Philosophie – ist eine sehr alte japanische Heilkunst,
die Anfang des 20 Jahrhunderts von Meister Jiro Murai in Japan neu belebt wurde.

Jin Shin Jyutsu bringt Ausgeglichenheit in das Energiesystem unseres Körpers, fördert dadurch Gesundheit und Wohlbefinden, und stärkt die in jedem von uns eigene, tiefgründige Selbstheilkraft.

Jin Shin Jyutsu arbeitet mit “Sicherheits-Energieschlössern” innerhalb der Energiebahnen, die Leben in unseren Körper bringen.

Werden eine oder mehrere dieser Bahnen blockiert, kann die sich daraus ergebene Stagnation den Energiefluss in der betreffenden Zone unterbrechen, und letztlich das ganze Energieströmungsmuster stören.

Bestimmte Kombinationen der Energieschlösser zu halten, kann uns seelisch, körperlich und geistig wieder ausbalancieren.

Jin Shin Jyutsu kann sowohl als Selbsthilfe angewendet werden, als auch durch einen ausgebildeten Praktiker.

Eine Sitzung mit Jin Shin Jyutsu dauert im allgemeinen eine Stunde.

Jin Shin Jyutsu beinhaltet keine Massage, Manipulation von Muskeln oder Verwendung von Medikamenten oder Substanzen.

Es ist eine sanfte Kunst, die ausgeübt wird, indem man die Fingerspitzen (über die Kleidung) auf bestimmte “Sicherheits-Energieschlösser” legt, um so den Fluss der Energie zu harmonisieren und wiederherzustellen. Dies unterstützt den Abbau von Stress und Spannungen


Bitte beachten Sie, dass ich diese Methode der Lichtarbeit im Rahmen meiner Ausbildung zum Geistheiler anbiete. Ich bin dementsprechend KEIN Jin Shin Jyutsu Praktiker; dieses bedarf der dreimaligen 5-Tagekursausbildung  bei der Jin Shin Jyutsu Organisation mit entsprechendem Zertifikat.

Jin Shin Jyutsu Symbol


Meister Jiro Murai


Beachten Sie dabei stets den Haftungsausschluss.